© Bjoern Kommerell
Foto von Hartmut Becker ©Bjoern Kommerell
Foto von Hartmut Becker © Bjoern Kommerell
Foto von Hartmut Becker © Bjoern Kommerell
Foto von Hartmut Becker © Bjoern Kommerell
Foto von Hartmut Becker © Bjoern Kommerell
Foto von Hartmut Becker © Bjoern Kommerell
Foto von Hartmut Becker © Bjoern Kommerell
Foto von Hartmut Becker © Bjoern Kommerell
Foto von Hartmut Becker © Bjoern Kommerell
Foto von Hartmut Becker © Bjoern Kommerell
Foto von Hartmut Becker © Bjoern Kommerell

Vita

Persönliche Daten

Jahrgang 1948

Größe 188

Haarfarbe graumeliert

Augenfarbe blau

Nationalität Deutsch

Fähigkeiten

Sprachen DEUTSCH, Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)

Dialekte Berlinerisch (Heimatdialekt)

Führerschein PKW, Motorrad, Motorboot (binnen)

Wohnmöglichkeiten

Berlin

Ausbildung

Schauspielstudium bei Else Bongers, UFA Nachwuchsstudio Berlin

Preise/Auszeichnungen

Nomination Emmy Award

Nachwuchsdarsteller des Jahres (Theater Heute)

Film und Fernsehen (Auswahl)

Die Lindenstrasse, Verena S. Freytag, ARD

SOKO Leipzig – Tief im Herzen/Verzockt, Oren Schmuckler, ZDF

LIEBESFILM, Robert Bohrer/Emma Rosa Simon, Kino

Die Spezialisten – Miss Mai 1988, Nicolai Rohde, ZDF

Dr. Klein - Familienbande, Käthe Niemeyer, ZDF

VERFEHLUNG, Gerd Schneider, Kino

PAARE, Johann Buchholz, Kinokurzfilm

Tatort – Der Weg ins Paradies, Lars Becker, ARD

Nachtschicht - Ein Mord zuviel, Lars Becker, ARD

DIE GABE, Dennis Kacs, Kinokurzfilm

Heimat zu verkaufen, Karl Kases, ORF/ARD

Love and Passion, Karl Kases, ZDF

Eine Liebe am Gardasee, Karl Kases, ZDF

Crazy Partners, Dominic Müller, ProSieben

DIE UNVERGESSENEN, David Dietl, Kino

GAVRE PRINCIP, Peter Patzak, Kino

TRIUMPH OF THE SPIRIT, Robert M. Young, Kino

IL DECIMO CLANDESTINO, Lina Wertmüller, Kino

Forgive Our Foolish Ways, Christopher King, BBC

SONNTAGSKINDER, Michael Verhoeven, Kino

ALS MUTTER STREIKTE, Eberhard Schröder, Kino

WER IM GLASHAUS LIEBT... DER GRABEN, Michael Verhoeven, Kino

O.K., Michael Verhoeven, Kino

Theater (Auswahl)

Komödie Düsseldorf, Rose und Walsh, R: Rüdiger Henschel

stükke Theater Berlin, Gustave ist nicht modern, R: Leo Stern

Renaissance-Theater Berlin, Gaslicht, R: Rolf Becker/Hartmut Becker

Residenztheater München, Der Kaufmann von Venedig, R: Alfred Kirchner

Theatergastspiele Kempf, Minna von Barnhelm, R: Kai Braak

Schiller-Theater Berlin, Die Katze a. d. heißen Blechdach, R: Helmuth Polixa

Salzburger Festspiele, Wie es Euch gefällt, R: Otto Schenk

Festspiele Forchtenstein, Die Jüdin von Toledo, R: Klaus Maria Brandauer

Residenztheater München, u.a. Romeo und Julia, Regie: Otto Schenk

Theater i.d. Josefstadt Wien, Evol, R.: Josef Schwarz

Münchner Kammerspiele, Halbdeutsch, R: Karl Paryla